Werbung
Werbung
Werbung

Formel E: Aktuelles und Buntes aus Bern

Bert Brandenburg

Die Formel E gastierte zum ersten Mal in Bern. Die Berg-und-Tal-Bahn in der Hauptstadt der Schweiz gilt als eine der anspruchsvollsten in der Geschichte der Elektrorennserie.

Logistisch ist der erste E-Prix in Bern für die Teams ein großes Abenteuer. Die Strecke und die Boxengasse sind rund 800 Meter vom Fahrerlager entfernt, das sich in einer Messehalle der BernExpo befindet. Es ist das erste Indoor-Fahrerlager in der Geschichte der Formel E und gibt einen Vorgeschmack auf das Rennen in London im nächsten Jahr, das zum Teil indoor ausgetragen wird.

Im Vorfeld des Formel-E-Rennens eröffnete der Schweizer Audi-Importeur AMAG am Utoquai in Zürich das Audi e-tron experience center, das bis Ende des Jahres Informationen und Events rund um das Thema Elektromobilität bietet. Daniel Abt und Audi-Motorsportchef Dieter Gass sprachen bei der offiziellen Eröffnung über das Formel-E-Engagement von Audi.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung