Werbung
Werbung
Werbung

Kleine Modelle, große Truckshow - Herpa feiert 70. Jubiläum

Julian Kral

In diesem Jahr wird der Modellhersteller Herpa siebzig Jahre alt. Mit zahlreichen Attraktionen wird das Jubiläum am Tag der offenen Tür am 6. Juli gefeiert. Im fränkischen Dietenhofen öffnet das Unternehmen dann seine Pforten, um Besucher aus nah und fern für die Faszination der Miniaturmodelle zu begeistern.

Und es gibt viel zu sehen zum kreativen Hobby rund um den kleinen Maßstab, ob beim Rundgang durch die Produktion der Modelle, der Schnäppchen- und Raritäten-Verkauf oder die zahlreichen Modell- und Dioramen-Ausstellungen. Zum Anlass des runden Jubiläum wird in diesem Jahr besonders groß gefeiert: Statt bisher 30 stehen bis zu 100 bunte Showtrucks Spalier, für die extra die fünf Kilometer lange Straße zum Nachbarort gesperrt wird. Mit einigen Trucks kann man sich sogar rund um das Festgelände chauffieren lassen.

Eigens für diesen Tag werden außerdem fünf exklusive Miniatur-Sondermodelle produziert, zahlreiche Aussteller laden im Aktivpark wieder zum Mitmachen ein und geben Tipps und Tricks für das Sammler-Hobby. Flugzeug-Fans können das Fest wieder auf einem Rundflug vom nahe gelegenen Petersdorf von oben verfolgen. Das Festzelt, eine Fernfahrer-Roadshow, Food-Trucks und eine Live-Band sorgen für Stimmung auf dem erweiterten Freigelände rund um die Herpa-Zentrale. Nicht nur für Sammler, sondern für die ganze Familie ist etwas dabei. Der „Tag der offenen Tür“ findet am 6. Juli von 9 bis 17 Uhr statt, der Eintritt ist frei.  

Werbung
Werbung
Werbung