Mercedes-AMG: Doppelsieg beim 24-Stunden-Rennen in Daytona

Christine Harttmann

Mercedes-AMG feierte beim Rolex 24 At Daytona einen tollen Doppelsieg in der GTD-Klasse. Den ersten Platz sichern sich Indy Dontje (NED), Philip Ellis (SUI), Maro Engel (GER) und Russell Ward (USA) im Mercedes-AMG GT3 #57 von Winward Racing. Der zweite Platz auf dem Daytona International Speedway geht an Mikaël Grenier (CAN), Kenny Habul (AUS), Raffaele Marciello (ITA) und Luca Stolz (GER) in der #75 von SunEnergy1 Racing.

Der Doppelerfolg sei, so kommentiert der Stuttgarter Automobilkonzern das Ergebnis, zugleich der erste Triumph eines Mercedes-AMG Customer Racing Teams bei dem traditionsreichen Rennen in Florida. In den Jahren zuvor habe Mercedes-AMG Motorsport bereits dreimal den Michelin Endurance Cup für sich entschieden. Den 24-Stunden-Klassiker in Daytona hat die Sportwagenmarke noch nie gewonnen. Der neunte GTD-Platz des Mercedes-AMG GT3 #28 von Alegra Motorsports komplettiert den Erfolg.