Direkt zum Inhalt
Lkw-Kolonnen: Weltweit erster Praxiseinsatz

Lkw-Kolonnen: Weltweit erster Praxiseinsatz

Unter Platooning versteht man ein Fahrzeug-System für den Straßenverkehr, bei dem mindestens zwei Lkw auf der Autobahn mit Hilfe von technischen Fahrassistenz- und Steuersystemen in geringem Abstand hintereinanderfahren können. Alle im Platoon fahrenden Fahrzeuge sind durch eine sogenannte elektronische Deichsel mittels einer Car-to-Car-Kommunikation miteinander verbunden. Das führende Fahrzeug gibt die Geschwindigkeit und die Richtung vor.

Und jetzt beginnen die regelmäßigen Testfahrten der vernetzten Lkw auf der 145 Kilometer langen Strecke auf der A9. Bis Anfang August wurde noch ohne Ladung geprobt. Jetzt werden die Platoons täglich mit bis zu drei Fahrten im Logistik-Alltag unterwegs sein, beladen mit Stückgut wie Maschinenteilen, Getränken oder Papier. Mit MAN Truck & Bus und DB Schenker kooperieren hier zwei weltweit führende Unternehmen ihrer Branchen, um gemeinsam das Thema Automatisiertes Fahren voranzutreiben.  

INTERAKTIV
Video zum Thema Platooning von MAN Truck & Bus
 

Foto: MAN Truck & Bus

Deutsch