Werbung
Werbung
Werbung

100% Rennen beim Truck-Grand-Prix. Der Zeitplan 2019.

Es ist eine der größten PS-Shows der Welt. Jeder der über 40 Renntrucks bringt über 1000 PS auf die Straße und damit einiges mehr als beispielsweise ein Formel-1-Fahrzeug. Zudem wird mit den tonnenschweren Rennboliden auch schon einmal auf Kontakt gefahren.

100% Rennen beim Truck-Grand-Prix. Der Zeitplan 2019. Foto: ADAC Mittelrhein
100% Rennen beim Truck-Grand-Prix. Der Zeitplan 2019. Foto: ADAC Mittelrhein
Werbung
Werbung
Bert Brandenburg

Truck-Racing gehört nach der Formel 1 zu den populärsten Motorsportserien Europas. Rund 20 Racetrucks werden beim ADAC Truck-Grand-Prix um den Wochenendsieg und damit wichtige Punkte in der Europameisterschaftswertung fahren. 5 Tonnen Eisen und Stahl, rund 1200 PS, knappe 5 Sekunden zur abgeriegelten Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h. Wer einmal ein Truckrennen live gesehen hat, für den sind viele andere Motorsportserien kalter Kaffee.

Hier der Zeitplan.

Freitag, 19. Juli 2019

14:10 Uhr Trucks Mittelrhein Cup Rennen 1 (13 laps = 47,18 km)

15:10 Uhr FIA European Truck Racing Championship Super Pole

17:10 Uhr Knorr Bremse Go & Stop1) Training  

Samstag, 20. Juli 2019

11:05 Uhr FIA European Truck Racing Championship Meisterschaftsrennen 1 (13 laps = 47,18 km)

11:45 Uhr Großer Samstags Korso   + Busfahrten

13:05 Uhr IDM Superbike 1000Rennen 1 (19 laps = 68,95 km)

14:00 Uhr FIA European Truck Racing Championship Grid Walk & Fahrerpräsentation

14:55 Uhr FIA European Truck Racing Championship Meisterschaftsrennen 2 (13 laps = 47,18 km)

16:05 Uhr Trucks Mittelrhein Cup Rennen 2 (13 laps = 47,18 km)

17:00 Uhr Knorr Bremse Go & Stop

Sonntag, 21. Juli 2019

11:10 Uhr Trucks Mittelrhein Cup Rennen 3 (13 laps = 47,18 km)

12:20 Uhr FIA European Truck Racing Championship Meisterschaftsrennen 3 (13 laps = 47,18 km)

13:15 Uhr WORLD OF HEROES Corso Road Trucks Korso + Busfahrten

14:50 Uhr IDM Superbike 1000 Rennen 2 (19 laps = 68,95 km)

15:45 Uhr FIA European Truck Racing Championship Grid Walk & Fahrerpräsentation

16:35 Uhr FIA European Truck Racing Championship Meisterschaftsrennen 4 (13 laps = 47,18 km)

Alle Angaben unter Vorbehalt. Änderungen sind möglich! Quelle: ADAC Mittelrhein

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung