Bier fährt jetzt elektrisch

Paulaner testet derzeit für Mercedes-Benz den eActros im Großraum München.

Bier fährt jetzt elektrisch | Bild: Mercedes Benz
Bier fährt jetzt elektrisch | Bild: Mercedes Benz
Redaktion (allg.)

Die für die Verteilung ihrer Produkte zuständige Logistiksparte der Traditionsbrauerei Paulaner setzt den eActros testweise für den Transport von palettierten Fässern und Kisten ein. Der eActros versorgt so die Münchner Gastronomie und ausgewählte Getränkemärkte mit Bieren, alkoholfreien Getränken sowie Veranstaltungsinventar und Werbemittel wie Gläser und Krüge.

Dabei startet der E-Lkw seine tägliche Tour vom Logistikstandort der Paulaner GSG in Gräfelfing, am westlichen Stadtrand Münchens, und legt pro Tag zwischen 100 und 200 Kilometer zurück. Die Batterien des eActros werden nach den Tagestouren über Nacht auf dem Betriebshof der Paulaner Brauerei aufgeladen.

Seit 2020 befindet sich der eActros in der zweiten Phase seiner 2018 gestarteten Praxiserprobung unter dem Titel „Innovationsflotte“. Paulaner vervollständigt die Testserie des E-Lkw für den schweren Verteilerverkehr.

Mercedes-Benz Lkw plant den Start der Serienproduktion des eActros im Werk in Wörth am Rhein für das zweite Halbjahr 2021. 

Printer Friendly, PDF & Email