Corona-Testzentrum: „Fliegl Drive In“ in Triptis

In Triptis hat Fliegl ein Corona-Testzentrum initiiert. Dort kann sich jede und testen lassen. Für Trucker praktisch: Sie können mit dem Lkw vorfahren.

Alle Bürger, die einen Schnelltest benötigen, können sich in Triptis von Montag bis Samstag kostenfrei testen lassen. Bild: Triptis
Alle Bürger, die einen Schnelltest benötigen, können sich in Triptis von Montag bis Samstag kostenfrei testen lassen. Bild: Triptis
Christine Harttmann
(erschienen bei Transport von Christine Harttmann)

Das Testzentrum an der Agip-Tankstelle in Triptis hat seit Samstag, den 22. Januar 2022, offen. Testwillige müssen lediglich ihren Personalausweis oder die Krankenkarte mitbringen und können anschließend wählen ob sie das Testergebnis in ausgedruckter oder digitaler Form per eMail erhalten wollen.

Das Testzentrum initiiert hat Fahrzeugbauer Fliegl. Der Hintergedanke dabei war laut den Einlassungen des Unternehmens, dass man den Lkw-Fahrern, vor allem den Fahrern aus dem Ausland, das Leben etwas erleichtern will. Da sie oft tagelang unterwegs seien, fehle oft der nötige Zugang zu einem Testzentrum für den so oft geforderten Gesundheitsnachweis. Die meisten Testzentren seien so ungünstig gelegen, dass man mit einem 40-Tonner gar nicht so einfach mal dorthin kommt – in der Innenstadt zum Beispiel. Der „Fliegl Drive In“ hingegen ist auch für Lkw leicht zugänglich und liegt unweit der Autobahn 9 auf der Gelände der Agip Tankstelle.

Geöffnet ist das Testzentrum von Montag bis Samstag. Jeder Test ist kostenfrei. Die Betreiberfirma Hectas hat in Sachsen in bereits mehr als zehn Teststationen unter sich.

Printer Friendly, PDF & Email