Ford Trucks erweitert Servicenetzwerk mit TIP

Um sein Servicenetz in Westeuropa zu stärken hat Ford Trucks einen Vertrag mit TIP Trailer geschlossen. Der Fahrzeugvermieter und Servicedienstleister übernimmt künftig Garantieleistungen für Truck-Hersteller.

Ford-Trucks hat einen Vertrag mit TIP Trailer Services zur Ausweitung seines Servicenetzwerks in Westeuropa unterzeichnet.(Foto: TIP Trailer Services Germany)
Ford-Trucks hat einen Vertrag mit TIP Trailer Services zur Ausweitung seines Servicenetzwerks in Westeuropa unterzeichnet.(Foto: TIP Trailer Services Germany)
Julian Kral
(erschienen bei Transport von Christine Harttmann)

Nach dem Ausbau seiner Präsenz in Nahost, Afrika, Russland und den Turkrepubliken will Ford Trucks auch den europäischen Märkten weiter wachsten. Helfen sollen dabei neue Händler. Bis 2020 will der Hersteller 51 Länder bedienen. Ein wichtiger Schritt ist dabei der Vertrag mit TIP Trailer Services. Der Fahrzeugvermieter und Servicedienstleister verpflichtet darin zur Übernahme sowohl von Garantieleistungen als auch von proaktiven Diensten für Ford Trucks-Fahrzeuge. Ziel sei, so der Fahrzeughersteller, die Ausweitung des Servicenetzwerks in Westeuropa.

 

 

Der Erfolg der vollständig neu entwickelten Sattelzugmaschine F-MAX des türkischen Herstellers Ford Otosan sei, so formulierte es Ford Trucks Vice President Serhan Turfan von, „eine wichtige treibende Kraft zur Steigerung unseres internationalen Wachstumsziels“ gewesen. Sattelzugmaschine, die auf der IAA Nutzfahrzeugmesse in Hannover Weltpremiere gefeiert hatte, erhielt die Auszeichnung als „International Truck of the Year“.

„Parallel zu unserem Wachstumsziel in westeuropäischen Märkten trägt die Kooperation mit TIP Trailer Services bedeutend zu unserem Ziel von kontinuierlichem Kundensupport bei“, so Turfan weiter. „Wir sind davon überzeugt, dass diese Kooperation für beide Seiten sehr vorteilhaft ist.“

Printer Friendly, PDF & Email