Werbung
Werbung
Werbung

Für schwere Lasten: 88 Kögel Mega-Auflieger für Spedition Elflein

Mit insgesamt 88 neuen Mega-Aufliegern der NOVUM-Generation von Kögel erweitert das Bamberger Transportunternehmen Elflein seinen Fuhrpark. Die neuen Auflieger mit zwei 10-Tonnen-Achsen sollen künftig bei Zulieferung unterschiedlichster Industriebereiche wie wie Automotive oder der Papier- und Druckindustrie eingesetzt werden.

Der Kögel 2-Achs-Mega im Elflein-Design. Insgesamt 88 Stück sind künftig für das Speditionsunternehmen unterwegs. | Foto: Kögel
Der Kögel 2-Achs-Mega im Elflein-Design. Insgesamt 88 Stück sind künftig für das Speditionsunternehmen unterwegs. | Foto: Kögel
Werbung
Werbung
Julian Kral

Die Elflein Spedition & Transport GmbH mit Hauptsitz in Bamberg und  fünf weiteren Niederlassungen in Deutschland und Tschechien deckt die Geschäftsfelder Transport, Systemverkehre, Lager und Logistik sowie Outsourcing von Transport und Lagerei professionell ab. Mit seinen derzeit über 1.400 Mitarbeitern und täglich 1.450 Transporten und entsprechender Lagerfläche ist Elflein eine bekannte Größe in Logistikkreisen. Nun hat das Unternehmen seinen Fuhrpark mit 88 Kögel Mega-Aufliegern der NOVUM-Generation erweitert.

Kögel Mega mit zwei 10-Tonnen-Achsen

Die Kögel 2-Achs-Volumenauflieger sind mit einem verstärkten Fahrgestellrahmen für 10-Tonnen-Achsen ausgestattet. Damit profitiert Elflein von einem geringeren Eigengewicht, einer höheren Laufruhe durch den längeren Achsabstand von 1.810 Millimetern sowie von niedrigeren Betriebs- und Kraftstoffkosten. Das Be- und Entladen von drei gestapelten Gitterboxen ist dank der lichten Innenhöhe von drei Metern und des zur Serienausstattung gehörenden mechanisch-hydraulischen Hubdachs einfach möglich. Es vergrößert die seitliche Durchladehöhe vorne um 600 Millimeter und hinten um 600 Millimeter auf über drei Meter.

Neben der neuen Luft- und Lichtkonsole an der Vorderwand, welche die Kräfte über den Längsträger in den Rahmen einleitet und dem neuen Außenrahmenprofil, das die Erreichbarkeit der Vario-Fix Zurrpunkte stark erhöht, bietet die NOVUM -Generation laut Hersteller noch weitere Vorteile in seiner umfangreichen Serienausstattung. Die darin enthaltenen 13 Paar Zurrbügel sind beispielsweise mit seitlichen Griff-Haken für ein einfacheres Handling versehen und verfügen über eine Zugkraft von rund 2.500 Kilogramm. Natürlich sind die Mega-Auflieger auch nach DIN EN 12642 Code XL zertifiziert. Für den Einsatz im Automotive-Segment erfüllen die Kögel-Auflieger in Verbindung mit der nötigen Individualausstattung wie einem Palettenanschlag und einer Stirnwandaufdopplung zudem die Anforderungen der Daimler-Richtlinie 9.5 zur Ladungssicherung.

Elflein-Trailer mit Individualausstattung

Die Auflieger haben wurden mit dem Kögel Strong & Go-Aufbau ausgestattet. Er kombiniert den innovativen Aufbau der NOVUM-Generation mit einer mit Gurtaussteifungen verstärkten Integral-Dachplane. Dank dieser Lösung sind Einstecklatten für die Erfüllung von DIN EN 12642 Code XL sowie der Daimler-Richtlinie 9.5 beim Transport von Gitterboxen und gebänderter Ladung nicht mehr nötig. Zur weiteren Individualausstattung gehören unter anderem ein Achslift für die zweite Achse, Werkzeugkästen, LED-Umrissleuchten, LED-Mehrkammerleuchten und eine Lagerung für 32 Einstecklatten. Der gesamte Fahrzeugrahmen ist durch die Nano-Ceramic-Technologie plus KTL-Beschichtung mit anschließender UV-Lackierung nachhaltig vor Korrosion geschützt.

Die neuen Mega-Auflieger sollen künftig für Kunden aus den unterschiedlichsten Industriebereichen wie dem Automotive-just-in-time-Business oder der Papier- und Druckindustrie eingesetzt werden.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung