G-Klasse wird zum Hollywood-Star

Ob er inzwischen Star-Allüren zeigt, wenn er auf Deutschlands Straßen unterwegs ist, weiß man nicht. Immerhin hat er mit Keanu Reeves zusammengearbeitet und zeigt in „Matrix Ressurections“, was er actionmäßig alles drauf hat: der Mercedes-Benz G550.

Mercedes-Benz G550 | Bild: Mercedes-Benz; Warner Bros. Pictures
Mercedes-Benz G550 | Bild: Mercedes-Benz; Warner Bros. Pictures
Redaktion (allg.)

Der Geländewagen aus Österreichischer Produktion verhilft Neo und Trinity und weiteren Rebellen zur Flucht aus der Matrix. Im Rahmen der Sonderinstallation „Rote Pille“ bei der Uraufführung in San Francisco gehörte die G-Klasse zu den Stars der Veranstaltung. Der neue Film „The Matrix Resurrections“ feierte im Dezember 2021 im Castro Theater in San Francisco seine US-Premiere. In dem Film kehren die Zuschauer in eine Welt mit zwei Realitäten zurück: die eine ist das alltägliche Leben, die andere das, was dahinter liegt. Neo, der Hauptcharakter im Film, steht wieder vor der entscheidenden Frage: die blaue oder die rote Pille? Nimmt er die blaue, bleibt er im Alltag der simulierten Welt Matrix. Entscheidet er sich für die rote, entflieht er dem fremdbestimmten Leben in die unbekannte reale Welt und kämpft erneut gegen die Herrschaft der Maschinen.

Eine rote Pille bei der Uraufführung

Mercedes-Benz begleitete die Uraufführung mit der Installation einer imposanten roten Pille neben dem historischen Filmpalast. Sie war rund 12 Meter lang, vier Meter breit und 3,5 Meter hoch. In ihr wurde ein kraftvoller Mercedes-AMG G 63 (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 14,4 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 330 g/km)  in Selenitgrau präsentiert. Auch im Film spielt die Offroad-Ikone G-Klasse bei einer rasanten Verfolgungsjagd mit. In einem G 550 (US-Modell) ebnen weitere Rebellen den Hauptdarstellern Neo und Trinity den Weg zur Flucht aus der Matrix.

„Die G-Klasse und die rote Pille passen sehr gut zusammen. Beide stehen für Freiheit, Individualität und Selbstbestimmung. Daher freuen wir uns, Warner Bros. Pictures beim weltweiten Kinostart von ‚The Matrix Resurrections‘ mit einer außergewöhnlichen und aufmerksamkeitsstarken Installation zu unterstützen“, so Dr. Emmerich Schiller, CEO Geschäftsführer Mercedes-Benz G GmbH und Leiter Produktbereich Geländewagen der Mercedes-Benz AG. „Sponsoring ist ein zentraler Baustein unserer Branded Entertainment Aktivitäten. Mercedes-Benz hat eine lange Tradition als begehrter Partner der Filmindustrie, sowohl national als auch international. Mit Warner Bros. verbindet uns bereits seit rund 20 Jahren eine enge Partnerschaft, denn mittels des Mediums Film lassen sich Marken- und Produktkommunikation hochemotional umsetzen und auch ein Stück weit verewigen.“

Printer Friendly, PDF & Email