Genfer Automobilsalon: Hybrid-Weltpremiere des neuen Touareg R

Volkswagen präsentiert als Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalon (5. bis 15. März 2020) den neuen Touareg R. Damit ist nun auch das Topmodell der Marke mit einem Plug-In-Hybridantrieb ausgestattet.

Der neue Touareg R | Foto: Volkswagen AG
Der neue Touareg R | Foto: Volkswagen AG
Torsten Buchholz

Gleich elektrisch unterwegs

Der 340 kW (462 PS) starke SUV startet bei ausreichend geladener Batterie stets im elektrischen „E-Mode“ und damit emissionsfrei. Bis 140 km/h kann er elektrisch gefahren werden – darüber schaltet sich der V6-Turbobenziner (TSI) zur E-Maschine hinzu. Die Distanzen der meisten Pendler könne der Touareg R rein elektrisch absolvieren, verspricht Volkswagen.

Via Hybridmenü im Infotainmentsystem kann der Fahrer intuitiv den Ladestand der Batterie steuern. Dadurch ist es möglich, selbst am Ende einer langen Reise noch so viel elektrische Energie vorzuhalten, dass die Einfahrt in ein urbanes Zielgebiet emissionsfrei erfolgen kann. Ist das Navigationssystem aktiv, berücksichtigt der Batteriemanager vorausschauend auch die Straßen- und Topographiedaten, um die Batterienutzung anzupassen und so die elektrische Reichweite zu optimieren.

Der Hybridantrieb des Touareg R besteht im Wesentlichen aus einem 2,995 Liter großen V6-Turbomotor (250 kW/340 PS), der E-Maschine (100 kW/136 PS) und einer im Unterboden des Kofferraums integrierten Lithium-Ionen-Batterie mit 14,1 kWh Energiegehalt. Die Kraftübertragung erfolgt über ein Acht-Gang-Automatikgetriebe (mit Tiptronic) und ein Verteilergetriebe an das serienmäßige 4MOTION-Allradsystem.

Anhängerlasten bis 3,5 Tonnen

Aufgrund des Allradantriebs und dem sehr kraftvollen Hybridsystem (700 Nm Drehmoment) ist der Touareg R für Anhängelasten von bis zu 3,5 Tonnen ausgelegt. Als erstes Plug-in-Hybrid-SUV wird der Volkswagen zudem mit Trailer Assist angeboten: Das Assistenzsystem zum automatisierten Rangieren mit einem Anhänger ist im Touareg R auch rein elektrisch möglich.

Assistiertes Fahren bis 250 km/h

Ein weiteres Novum ist darüber hinaus die neueste Version des Travel Assist, der das assistierte Fahren erstmals bis zu einer Geschwindigkeit von 250 km/h erlaubt. Die Höchstgeschwindigkeit selbst ist dabei weniger entscheidend als die Tatsache, dass die neueste Generation des Travel Assist den immer höheren Entwicklungsstand der Volkswagen Systeme auf dem Weg zum autonomen Fahren (IQ. DRIVE) widerspiegelt.

Stärkster VW mit Plug-in-Hybridantrieb

Konzipiert wurde das Hightech-SUV von der Performance-Marke Volkswagen R – sie entwickelt traditionell die sportlichsten Modelle des Volkswagen Portfolios. Der Touareg R steht dabei für einen Paradigmenwechsel: Er ist das erste Modell von Volkswagen R mit einem Plug-in-Hybridantrieb – zugleich erobert erstmals ein Hybridmodell die Position des stärksten Volkswagen. Der unter anderem mit dem Exterieur-Design-Paket „Black Style“ sowie 20-Zoll-Leichtmetallrädern („Braga“) und der „R-Line“ Interieurwelt (zum Beispiel Lederausstattung „Vienna“ mit kristallgrauen Nähten) veredelte und außergewöhnlich gut ausgestattete Touareg R soll in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 auf den Markt kommen.

Printer Friendly, PDF & Email