Werbung
Werbung
Werbung

Hahn und Lenz siegen am Samstag auf dem Slovakiaring

Jochen Hahn feierte im ersten Rennen des Tages bei Slovakiaring seinen fünften FIA ETRC-Saisonsieg im Jahr 2019. Der amtierende Champion meisterte den längsten Austragungsort der FIA ETRC, um nach einem unterhaltsamen Kampf mit seiner IVECO-Kollegin Steffi Halm die Nase vorn zu haben.

Jochen Hahn feierte im ersten Rennen des Tages bei Slovakiaring seinen fünften FIA ETRC-Saisonsieg im Jahr 2019. Foto: ETRC
Jochen Hahn feierte im ersten Rennen des Tages bei Slovakiaring seinen fünften FIA ETRC-Saisonsieg im Jahr 2019. Foto: ETRC
Werbung
Werbung
Bert Brandenburg

Im zweiten Rennen des Tages trat Sascha Lenz in den Vordergrund, nachdem er den Fehler des Polesitters Rene Reinert zum dritten Mal in seiner ETRC-Karriere ausgenutzt hatte. Hahns Sieg und der fünfte Platz heute sorgten dafür, dass er seinen Punktevorsprung auf 35 Punkte in der Titelverfolgung ausbaute. Sascha Lenz feierte seinen zweiten Saisonsieg und den dritten seiner FIA ETRC-Karriere nach einem weiteren ereignisreichen Rennen.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung