Werbung
Werbung
Werbung

Iveco offizieller Truck-Partner von Alfa Romeo Racing

Der Lkw-Hersteller liefert die Fahrzeugflotte für die Logistik des Formel 1-Teams - in Hinwil (Schweiz) wurden offiziell 12 Stralis-Trucks und einen Daily-Van übergeben.

Sicher zum nächsten Rennen: Die Formel 1 Fahrzeug sowie Equipment von Alfa Romeo Racing transportieren künftig 12 Iveco Stralis-Trucks und ein Daily-Van.
Sicher zum nächsten Rennen: Die Formel 1 Fahrzeug sowie Equipment von Alfa Romeo Racing transportieren künftig 12 Iveco Stralis-Trucks und ein Daily-Van.
Werbung
Werbung
Julian Kral

Iveco ist offizieller Truck-Partner des Alfa Romeo Racing-Teams und hat kürzlich in Hinwil (Schweiz) offiziell 12 Stralis-Trucks und einen Daily-Van an das Team übergeben. Thomas Rücker, Business, Direktor IVECO Schweiz, hat dazu die Fahrzeuge an Axel Kruse, COO der Sauber Motorsport AG übergeben.

Die Fahrzeuge gewährleisten einen sicheren und effizienten Transport der F1 Renner und der Ausrüstung des Teams zu allen Grand Prix-Austragungsorten der Formel 1 während der kommenden Saison. Ausschlaggebend für die Wahl zum Lkw-Partner seien die nachgewiesene Erfolgsbilanz der Iveco-Fahrzeuge, ihre Zuverlässigkeit und ihre Wirtschaftlichkeit sowie niedrige Gesamtbetriebskosten gewesen, so die Mitteilung.

„Wir sind stolz darauf, diese Partnerschaft mit Alfa Romeo Racing eingegangen zu sein und die Ausrüstung des Teams zu transportieren. Iveco hat eine lange Tradition bei Partnerschaften und Teilnahme in der Welt des Sports, insbesondere im Rennsport, wo unsere Trucks bei der Rallye Dakar und der FIA European Truck Racing Championship zu sehen sind. Wir freuen uns auf die neue Rennsaison und wünschen Alfa Romeo Racing viel Erfolg. “ - Thomas Rücker, Business Director Iveco Schweiz

Teamchef Frédéric Vasseur von Alfa Romeo Racing und CEO bei Sauber Motorsport fügte hinzu: „Es ist mir eine Freude, Iveco als offiziellen Truck-Partner begrüßen zu dürfen. Ein zuverlässiges und sicheres Transportmittel für unsere Ausrüstung ist ein wesentlicher Aspekt unserer logistischen Abläufe in der Formel 1. Mit Iveco haben wir einen erfahrenen Partner an unserer Seite und wir freuen uns auf diese Zusammenarbeit.“

Foto: Iveco Magirus AG

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung