Kia startet in ein neues Zeitalter

Neues Logo, neue Modellbezeichnungen: Auch Kia startet in eine neue Ära der Elektromobilität. Der EV6 wird der erste Kia auf der neuen Elektroplattform E-GMP.

 

Der EV6 wird Kias erstes Modell auf der neuen rein elektrischen E-GMP-Konzernplattform sein. | Foto: Kia
Der EV6 wird Kias erstes Modell auf der neuen rein elektrischen E-GMP-Konzernplattform sein. | Foto: Kia
Christine Harttmann
(erschienen bei VISION mobility von Gregor Soller)

Kia wird seine neuen Elektromodelle mit einer EV-Nomenklatur versehen und hat jetzt erste offizielle Bilder seines neuen Elektromodells EV6 veröffentlicht. Das erste ausschließlich für den Batteriebetrieb konzipierte Fahrzeug (BEV) der Marke basiert auf der neuen Elektroplattform E-GMP (Electric-Global Modular Platform). Der EV6 wurde als erstes Modell der nächsten BEV-Generation nach einer neuen Designphilosophie entwickelt, die den neuen Fokus der Marke hin zur Elektrifizierung widerspiegeln soll. Das Modell soll noch im ersten Quartal Weltpremiere feiern. Karim Habib, Senior Vice President und Chefdesigner von Kia, erklär dazu:

„Unser Ziel ist es, die physische Erfahrung unserer Marke zu gestalten und mutige, originelle und ideenreiche Elektrofahrzeuge zu kreieren.“

Neue Namensgebung für kommende batterieelektrische Modelle

Im Zuge der Neuausrichtung des Unternehmens verfolgt auch Kia bei der Benennung der rein batterieelektrischen Modelle eine neue Strategie. Während diese bei Hyundai „Ioniq“ heißen, erhalten sie bei der Schwestermarke Kia künftig einfache und weltweit einheitliche Namen: Am Anfang stehen jeweils die Buchstaben „EV“, durch die Kunden leicht erkennen können, bei welchen Kia-Modellen es sich um vollelektrische Produkte handelt. Danach folgt eine Ziffer, die der Position des Fahrzeugs in der Modellpalette entspricht.

Die Eckdaten dürften mit denen des Ioniq 5 von Hyundai nah beieinanderliegen, heißt: 800-Volt-Elektrik für Schnellladen von 10 auf 80 Prozent in unter 20 Minuten, knapp 500 Kilometer Reichweite und ein flexibler, großzügiger Innenraum. 

Was bedeutet das?

Auch Kia geht den auf der E-GMP-Plattform den nächsten großen Schritt und startet mit dem EV6 seine neue rein elektrische Modellreihe. Man darf gespannt sein, wo und wie sich „Kia EV“ von „Hyundai Ioniq“ differenzieren wird.

Printer Friendly, PDF & Email