MAN feiert mit dem 20.000sten TGE einen Meilenstein

Der TGE als Jubiläumstransporter - Im polnischen Września ist der 20.000ste MAN TGE vom Band gerollt. Bis Jahresende will der Münchner Konzern zudem seine Verkaufsmannschaft weiter aufstocken.

MAN in Feierlaune: Seine Premiere feierte der TGE auf der IAA Nutzfahrzeuge im Jahre 2016, gut zwei Jahre später ist nun der 20.000ste Transporter produziert, ein Meilenstein für den Münchner Konzern. | Foto: MAN Truck & Bus
MAN in Feierlaune: Seine Premiere feierte der TGE auf der IAA Nutzfahrzeuge im Jahre 2016, gut zwei Jahre später ist nun der 20.000ste Transporter produziert, ein Meilenstein für den Münchner Konzern. | Foto: MAN Truck & Bus
Julian Kral

Nach gut zwei Jahren auf dem Markt knackt MAN mit dem TGE den nächsten Produktionsmeilenstein. Im Transporterwerk in Września bei Posen in Polen, wo der TGE seit April 2017 produziert wird, ist nun der 20.000ste Transporter mit dem markanten Löwen auf dem dunklen Kühlergrill vom Band gerollt.

Bei dem Jubiläumsfahrzeug handelt es sich laut MAN um einen eTGE mit batterieelektrischem Antrieb in Kirschrot mit normalem Radstand und Hochdach. Der antreibende Elektromotor leistet nach Herstellerangaben 100 kW/136 PS und wird von einem 1-Gang-Getriebe übersetzt.

„Für das Team bei MAN und in der Produktion in Wrzesnia ist das eine große Freude und ein riesiger Erfolg. Diesen Produktionsmeilenstein haben wir deutlich früher erreicht als wir selbst erwartet hatten“, erklärt Martin Imhoff, Leiter Produktmarketing Van bei MAN Truck & Bus.

Bis zum Jahresende will MAN nun die Verkaufsmannschaft für den TGE in Europa um rund 100 Verkäufer auf dann über 600 aufstocken. Der Transporter ist laut Konzern derzeit in über 30 Ländern erhältlich. Durch die neuen Verkäufer sollen schon bald weitere Meilensteine folgen, prognostiziert MAN.

Printer Friendly, PDF & Email