Das Thema Telematik/Software wird präsentiert von

MAN Now: Digitaler Service bringt die Software-Updates

Neue Truck-Software soll künftig ohne Werkstattaufenthalt kommen. Zudem wartet auf die Kunden eine Funktion mit europaweiten Live-Verkehrsinfos speziell für Lkw.

Keine Luftnummer: Die "over-the-air"-Updates sollen diverse handfeste Features in den Truck bringen, ohne Werkstattaufenthalt. (Foto: MAN)
Keine Luftnummer: Die "over-the-air"-Updates sollen diverse handfeste Features in den Truck bringen, ohne Werkstattaufenthalt. (Foto: MAN)
Christine Harttmann
(erschienen bei LOGISTRA von Johannes Reichel)

Der Nutzfahrzeughersteller MAN Truck & Bus hat den neuen digitalen Service MAN Now mit ersten Over-the-Air Features in der EU, Norwegen, Großbritannien und in der Schweiz gestartet. Diese Upgrades ließen sich nun unterwegs und jederzeit via mobilem Internet aufspielen, ohne Werkstattaufenthalt, wie der Anbieter wirbt. MAN Now ist einer der zentralen DigitalServices auf der sogenannten RIO-Plattform des Herstellers. Das erste verfügbare Over-the-Air-Feature nennt sich MAN OnlineTraffic und ermöglicht nun Lkw-Fahrern eine optimale Routenplanung, indem routenspezifische Echtzeitdaten zur aktuellen Verkehrslage in die Fahrzeugnavigation eingespeist werden. Das Navigationssystem berechnet dabei auf Basis der Daten Alternativrouten. Insbesondere für den Lkw Verkehr relevante Restriktionen, wie Durchfahrtshöhen oder zulässige Gesamtgewichte auf Brücken, würden für die Berechnung einbezogen, verspricht der Anbieter.

Auch nachrüstbar bei älteren Lkw

Lkw aus früheren Modellreihen sollen ebenfalls von den digitalen Diensten profitieren. Hierbei werde der Kunde an die Wunsch-Werkstatt für die Installation der Nachrüstung vermittelt. Über eine automatische "Verbaubarkeitsprüfung" für jeden Lkw in der Flotte prüfe man, welche Features jeweils aktuell verfügbar sind und nachgerüstet werden können.

In Kombination mit dem Infotainment-System Navigation Advanced an Bord bietet der Hersteller OnlineTraffic ein Jahr, mit dem Navigation Professional zwei Jahre lang kostenfrei an. Als nächstes kündigte man das Feature MapUpdate mit aktuellem Kartenmaterial und geografisch regionalen Paketen an, weitere Over-the-Air Features sollen 2021 folgen. Zukünftig will der Anbieter Flottenmanagern über die Plattform ermöglichen, die Software-Konfiguration seiner Fahrzeuge an die aktuellen Geschäftsanforderungen anzupassen, etwa die Software zur Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs, Getriebe-Fahrprogramme oder zusätzliche Sprachpakete.

Printer Friendly, PDF & Email