Werbung
Werbung
Werbung

Neue Lösungen von Bridgestone

Der japanische Reifenhersteller Bridgestone stellte bei seiner ersten Teilnahme auf der jährlichen Consumer Electronics Show (CES) von 07. bis 10. Januar 2020 in Las Vegas bei einem interaktiven Messeauftritt Mobilitätslösungen vor, die in erster Linie auf wesentliche Verbesserungen in Mobilität, Sicherheit und Effizienz abzielten.

In der fast 90-jährigen Geschichte habe das Unternehmen durch Einsatz von Technologie und Forschung kontinuierlich zur Förderung innovativer Entwicklungen in Produktion und Service beigetragen. In Zukunft solle die Kernkompetenz der Reifenbranche umfassend mit digitalen Anwendungen verbunden werden. Durch die Vernetzung von Produkten und Dienstleistungen sei eine Mobilität mit mehr Sicherheit und Nachhaltigkeit und damit ein Beitrag zum Fortschritt der Gesellschaft gegeben, so Higgins.

Die neuen Mobilitätslösungen betreffen im Bereich höhere Mobilität luftlose („Air-Free“-) Reifen, verbunden mit Konzepten für den individuellen wie auch kommerziellen Flotteneinsatz. Laut Hersteller verbänden sich Laufflächenprofil und Rad seiner luftlosen Reifen zu einer besonders widerstandsfähigen und hochbelastbaren Struktur, die keine Befüllung mit Luft mehr benötige. So erübrige sich auch eine regelmäßige Wartung, Reifenpannen und damit verbundene Ausfallzeiten würden wegfallen.

In diesen Zusammenhang gehört auch unter anderem die Entwicklung luftloser, elastischer Reifen für den Einsatz in einem noch in der Entwicklungsphase begriffenen Mondgefährt für eine internationale Raumfahrtmission. Im Bereich Sicherheit konzentriert sich Bridgestone vor allem auf autonomes Fahren. Die derzeit noch fehlenden detaillierten Kenntnisse über das Reifenverhalten unter Praxisbedingungen will Bridgestone mit leistungsstarken Simulationen und tragfähigem technologischen Know-how wettmachen, zum Beispiel durch Erstellung eines digitalen Reifenzwillings.

Eine erhöhte Efffizienz verspricht sich der Reifenhersteller vom Einsatz der digitalen Plattform Webfleet Solutions, die mit Daten und Analysen Millionen Fahrzeuge bewegen soll. Auf der Messe konnten Endverbraucher bei einer Simulation der Plattform nachvollziehen, wie durch die Telematik ein vernetztes Fahrzeugsystem bewegt wurde. Unternehmen in aller Welt wären durch die so erreichte Optimierung ihrer Abläufe in der Lage, eine höhere Sicherheit und Kosteneffizienz zu erreichen.

Bridgestone präsentiert neue Reifentechnik | Foto: Pixabay
Bridgestone präsentiert neue Reifentechnik | Foto: Pixabay
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
(erschienen bei PROFI-Werkstatt von Claudia Leistritz)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung