Werbung
Werbung
Werbung

Neue TOTAL Tankstelle an Ost-West-Achse im Schwarzwald

Mit der Eröffnung einer neuen Lkw-freundlichen Tankstelle in Rötenbach/Schwarzwald baut TOTAL Deutschland sein Netz weiter aus. Die Station ist Teil einer vom Bund, vom Land Baden-Württemberg und von einer Privatinvestorin getragenen Tank- und Rastanlage an der Bundesstraße 31, die am Donnerstag in Anwesenheit des Parlamentarischen Staatssekretärs beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Steffen Bilger, in Betrieb genommen wurde

Werbung
Werbung
Bert Brandenburg

Mit öffentlichen und privaten Investitionen in Höhe von rund € 14 Mio. entstand an der wichtigen Ost-West-Querung im südlichen Schwarzwald eine dringend benötigte Rastmöglichkeit für Fernfahrer mit 40 Lkw-Stellplätzen.

Als Vorhabenträgerin der Tank- und Rastanlage B 31-Rötenbach entwickelte Investorin Katrin Vollmer zusammen mit dem Regierungspräsidium Freiburg dieses Pilotprojekt einer Rastanlage an einer Bundesstraße. Die vom Bund und Land getragene Verkehrseinrichtung wird ergänzt durch die privaten Flächen der Investorin. Auf einer Teilfläche von 5.000 m² hat TOTAL Deutschland seine Tankstelle errichtet. Ein weiteres Investment auf 8.000 m² Fläche folgt. In dieser touristisch bedeutenden Region des Hochschwarzwaldes werden Investoren aus den Bereichen Hotel, Gastronomie und Einzelhandel angesprochen (https://campovia.de/).

An der Tankstelle mit einem 80 m² großen Shop finden Fernfahrer moderne Sanitäranlagen mit Duschen sowie eine attraktive Gastronomie inklusive eines separaten Lounge-Bereichs. TOTAL bietet neben Qualitätskraftstoffen auch Zapfsäulen für AdBlue für Lkw und Pkw.

Die Harnstofflösung AdBlue ermöglicht in Dieselfahrzeugen mit SCR-Katalysatoren eine deutliche Reduzierung der Stickoxidemissionen. In Kooperation mit der Badischen Rheingas ist auch Autogas (LPG) verfügbar. An der mit einer Photovoltaik-Anlage ausgestatteten Tankstelle plant TOTAL zudem die Errichtung von zwei Elektro-Schnellladesäulen mit je 150 kW Ladeleistung.

Der Tankstellendirektor von TOTAL, Thomas Strauß, betonte die zentrale Rolle von Bund, Land und Regierungspräsidium in diesem Projekt: „Ohne die Initiative der öffentlichen Hand wäre ein solcher Neubau an diesem Standort kaum möglich gewesen. So zeigt das Projekt in vorbildlicher Weise, dass öffentliche und private Investitionen gemeinsam wirkungsvoll zu einer Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur führen können. Denn die Bereitstellung sicherer Lkw-Parkplätze ist auch ein wichtiger Beitrag zu mehr Verkehrssicherheit.“

TOTAL verfügt mit rund 1.200 Stationen über das drittgrößte Tankstellennetz des Landes und bietet mit dem Vertrieb von Heizöl und Flüssiggas, Schmierstoffen, Kraftstoffen für Luft- und Schifffahrt, Bitumen sowie Spezialprodukten für die Industrie ein breit gefächertes Angebot rund um Energie und Mobilität. Die Gruppe betreibt zudem mit der TOTAL Raffinerie Mitteldeutschland in Leuna eine der modernsten Anlagen zur Rohölverarbeitung in Europa. Der Vertrieb von Erdgas und Solarlösungen von SunPower gehört ebenso zu den Aktivitäten der Gruppe in Deutschland wie die Chemiesparte mit petrochemischen Produkten und Spezialapplikationen für die Automobil- und Luftfahrtindustrie. TOTAL sichert mehr als 4.000  Arbeitsplätze in Deutschland und arbeitet kontinuierlich an Lösungen für die Energieversorgung der Zukunft, zum Beispiel mit dem Aufbau von Wasserstofftankstellen.

total.de

de.total.com

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung