Nutzfahrzeugreifen: BFGoodrich im deutschsprachigen Markt auf Wachstumskurs

Ob auf Geländewagen, Motorsportboliden oder Highway-Trucks: Der prominente Schriftzug der Marke BFGoodrich ist fest in Amerika verwurzelt und besitzt Kultstatus.

Der Schriftzug der Marke BFGoodrich ist legendär | Foto: BFGoodrich
Der Schriftzug der Marke BFGoodrich ist legendär | Foto: BFGoodrich
Torsten Buchholz

Die erste automobile Durchquerung Nordamerikas ist ebenso mit Reifen von BFGoodrich verknüpft wie der legendäre Transatlantikflug von Charles Lindbergh 1927. Vor allem im Offroad-Rallye-Sport ist die Marke fest etabliert und fährt bei den härtesten Autorennen der Welt wie der Baja 1000 und der legendären Rallye Dakar kontinuierlich Siege ein.

In Deutschland hat die in Offroad-Kreisen seit langem etablierte Marke BFGoodrich ihre Position konsequent ausgebaut und ihr bewährtes Angebot kontinuierlich um Reifen für Lkw im Nah- und Fernverkehr, für Baustellenfahrzeuge sowie für Busse ausgebaut. Dazu Philipp Ostbomk, Direktor Vertrieb B2B für Deutschland, Österreich und die Schweiz:

„Immer mehr Lkw-Fahrer und Spediteure überzeugen die Produktvorteile von BFGoodrich® Reifen zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis. BFGoodrich-Nutzfahrzeugreifen stehen für zuverlässige Qualität und Robustheit – genau das, worauf es im professionellen Fernverkehr ankommt.“

Mit dem Route Control präsentierte BFGoodrich im Januar 2018 seinen ersten Lkw-Reifen für den Standardgüterverkehr im deutschsprachigen Raum. Er zeichnet sich durch hohe Lebensdauer und Sicherheit unter allen Witterungsbedingungen aus. Für widrige Bedingungen im gemischten Einsatz auf der Straße und der Baustelle ist der robuste Cross Control ausgelegt. Stadtbusse benötigen hingegen besonders geräuscharme und an den Flanken verstärkte Reifen – zwei Charakteristika, die der Urban Control perfekt miteinander vereint. Insgesamt hat BFGoodrich über 50 Modellvarianten für den Einsatz auf Lenk-, Antriebs- und Trailerachse auf die Erfordernisse des deutschsprachigen Marktes abgestimmt und produziert diese auch in der EU.

Im Sommer 2020 feiert BFGoodrich zudem seinen 150-jährigen Geburtstag und zeigt erneut Präsenz auf dem Truck-Grand-Prix am Nürburgring. Philipp Ostbomk:

„Die bereits seit mehreren Jahren laufende Teilnahme an dem für die Branche sehr wichtigem und emotionsgeladenem Event, ist ein deutliches Signal, dass wir die Marke im Fernverkehr nachdrücklich positionieren möchten.“

 


 

Printer Friendly, PDF & Email