Opel: Kommt der Manta GSE?

RestoMods sind restaurierte und modifizierte Modelle – als zum Beispiel ein Opel Manta A mit Elektroantrieb. Und genau an dem hat sich Opel jetzt mal versucht: Der rein batterie-elektrische Manta GSe ElektroMOD mit seinem volldigitalen Cockpit soll sportlich wie ein echter Opel GSe und sein und trotzdem auf den Ur-Manta verweisen. „MOD“ steht auch bei ihm für Veränderung, für technische wie stilistische „MODifikationen“ sowie einen „MODernen“ nachhaltigen Lebensstil. Die deutsche Schreibweise „Elektro“ erinnert zudem an den Opel Elektro GT, der bereits vor 50 Jahren Weltrekorde für E-Fahrzeuge aufstellte. Nun wird der Opel Manta A mit dem neuen, voll alltagstauglichen Elektroantrieb zukunftsfähig gemacht – unabhängig von Ersatzteilen für Motor und Getriebe sowie drohenden Fahrverboten für ältere Verbrenner.

Interessant dabei: In der Verwandlung zum ElektroMOD zeigt sich, wie zeitlos die Linienführung von 1970 ist. Was vor einem halben Jahrhundert bereits skulptural und schnörkellos war, passt auch heute noch perfekt zur Opel-Designphilosophie. Der Ur-Manta hat zuletzt auch das Design des neuen Opel-Markengesichtes inspiriert – dies greift auch der Manta GSe ElektroMOD auf. Der so genannte Opel-Vizor vereint den Fahrzeuggrill, die Scheinwerfer und Sensoren sowie das Markenlogo nahtlos in einem Element. Der Vizor wird so zum Markenzeichen aller künftigen Opel-Modelle.

Man darf gespannt sein, wie Opel das Projekt weiterführt. Denn in Sachen Crashsicherheit wird sich der Ur-Manta auch als RestoMod schwer tun – verdammt schön ist er trotzdem.

Was bedeutet das?

Mit dem Manta GSe ElektroMOD hat Opel die Büchse der Pandora geöffnet. Wie viele Klassiker ließen ich elektrisch neu auflegen? Zumal schon die 136 PS des aktuellen PSA-Antriebes mehr Punch böten als die 105 Pferde des Ur-Manta in seiner Topausführung GT/E. Jetzt wäre es interessant, wie man daraus ein tragfähiges Geschäftsmodell machen kann und wie viele Kunden den Manta GSe ElektroMOD den neuen Astra, Mokka und Co. dann wirklich vorziehen würden.

Opel denkt laut über einen elektrischen "Ur-Manta" nach. | Foto: Opel
Opel denkt laut über einen elektrischen "Ur-Manta" nach. | Foto: Opel
Christine Harttmann
(erschienen bei VISION mobility von Gregor Soller)
Printer Friendly, PDF & Email