SAF-Holland: Anhängerkupplungen neu im Sortiment

Der Nutzfahrzeugzulieferer SAF-Holland nimmt nach der Übernahme von V.Orlandi-weitere Produktgruppen auf.

SAF-Holland nimmt Maul-, Haken-, Kugel- und Abschleppkupplungen vom italienischen Nutzfahrzeugzulieferer V.Orlandi neu ins Sortiment auf | Foto: V.Orlandi
SAF-Holland nimmt Maul-, Haken-, Kugel- und Abschleppkupplungen vom italienischen Nutzfahrzeugzulieferer V.Orlandi neu ins Sortiment auf | Foto: V.Orlandi
Torsten Buchholz
(erschienen bei Transport von Torsten Buchholz)

Neu im Portfolio sind nun Anhängerkupplungen und Zugösen für verschiedene Einsatzbereiche. Im Spezialgeschäft mit Kupplungssystemen und -komponenten wollen die beiden Unternehmen Synergien nutzen und ihre Stellung im europäischen Markt ausbauen, teilt SAF-Holland mit.

Markus Prößler, Leiter Produktmanagement/Qualität Aftermarket Europa bei SAF-Holland, erklärt: „Das große Produktportfolio von V.Orlandi lässt sich ideal mit unseren welt-weiten Aktivitäten kombinieren. Aktuell überführen wir die Produkte von V.Orlandi in unser System und integrieren sie ins bestehende Vertriebsnetz-werk. Künftig wollen wir die Kupplungen, die wir neu ins Portfolio aufgenommen haben, von Aschaffenburg aus in die Welt versenden.“

Weitere Produktgruppen von V.Orlandi – Sattelkupplungen, Königszapfen, Kugellenk-kränze und Stützwinden – sollen ebenfalls schrittweise in das Sortiment von SAF-Hollad eingefügt beziehungsweise mit bestehenden Produkten vereinheitlicht.

Die Anhängerkupplungen des italienischen Zulieferers – Maulkupplungen, Hakenkupplungen, Kugelkupplungen, Abschleppkupplungen, Zugösen und Traversen – decken den Anwendungsbereich von 3,5 bis 500 Tonnen Nutzlast ab. Sie können sowohl auf öffentlichen Straßen als auch im internen Werksverkehr eingesetzt werden.

Printer Friendly, PDF & Email