Von Null auf 400.000 in zehn Jahren

Eine kleine intelligente Blackbox feiert ihren 10. Geburtstag.

Peter Hensel, Lkw-Fahrer Hüer Transport und Logistik GmbH, mit der Scania-Fahrer-App.
Peter Hensel, Lkw-Fahrer Hüer Transport und Logistik GmbH, mit der Scania-Fahrer-App.
Redaktion (allg.)

Seit 2011 gehört die Telematik-Einheit, Scania Communicator, zur Serienausstattung aller Lkw von Scania und hat wesentlich dazu beigetragen, das Geschäft der Spediteure zu digitalisieren. Mit ihr werden Fahrinformationen erfasst und digital weiterverarbeitet. Mit der Technologie wurde der Grundstein für die Vernetzung der Scania-Lkw gelegt. Weltweit gibt es über 400.000 vernetzte Scania-Fahrzeuge. In Deutschland und Österreich sind es mittlerweile 35.000. 

Der Communicator ist serienmäßig in jedem neuen Fahrzeug von Scania verbaut und Voraussetzung für zahlreiche vernetzte Dienstleistungen und Werkstattservices.
Daniel Koch, Leiter Connected Services, Scania Deutschland Österreich

Foto: Heinz Dieter Wurm

Printer Friendly, PDF & Email