Zandt cargo: Neuer Tandem-Anhänger-Tieflader-Kipper

Foto: Zandt cargo
Foto: Zandt cargo
Torsten Buchholz
(erschienen bei Transport von Torsten Buchholz)

Bei dem neuen Tandem-Anhänger-Tieflader-Kipper TAT-K 180 handelt es sich um eine Weiterentwicklung der Kipper TAT-K 110 und TAT-K 140.

Der TAT-K basiert laut Zandt cargo auf einer konstruktiv optimierten Kippbrückenausführung, die gewichtsoptimiert ist und über eine durchgängige Verschweißung der Längs- und Querträger verfügt. Die Vorteile: hohe Kipp- und Fahrstabilität, belastbare Kippbrücke und ein langfristiger konstruktiver Korrosionsschutz.

Die Kombination von Material und Form bei den Bordwänden aus gekanteten Hardox-Blech ermöglicht beim dem TAT-K 180 eine Innenbreite, dass ISO Container auch mit gleichzeitig geschlossenen Bordwänden formschlüssig seitlich und vorne transportiert werden können. Ebenso ist der Kipperboden aus Hardox 450HB in fünf Millimeter ausgeführt. Der TAT-K 180 eignet sich für harte Einsätze mit Schüttgütern.

Durch anlegbare Alurampen ist zudem der Transport von Baumaschinen mit einem in Serienausstattung vorhandenen Rampenschacht möglich. Die Assistenzsysteme im luftgefederten niedrigen Fahrwerk mit Breitbereifung 445/45R19,5 unterstützten das Fahrern mit einem flachen Auffahrwinkel.

Wie alle Produkte von Zandt cargo ist auch der TAT-K 180 serienmäßig mit dem Beschichtungssystem ZinkSFB lackiert.

Printer Friendly, PDF & Email